FDP Arnsberg

Renate Niemand

Pressemitteilungen vom 04.03.2011:

Otto Fricke kommt zum Rollmopsessen

FDP-Politiker berichtet aus Berlin zum Thema "Schulden ohne Ende?"

Ihr traditionelles Rollmopsessen veranstaltet die Arnsberger FDP am Aschermittwoch in der Festhalle in Arnsberg. Gast der Traditionsveranstaltung ist der Bundestagsabgeordnete und Haushaltsexperte Otto Fricke, der zum Thema "Schulden ohne Ende?" spricht.

Fricke stammt aus Krefeld, wo er auch heute noch als Rechtsanwalt einer Kanzlei angehört. Nach verschiedenen politischen Stationen zog er 2002 in den Deutschen Bundestag ein. Von 2005 bis 2009 war er Vorsitzender des Haushaltsausschusses bevor er zum parlamentarischen Geschäftsführer und haushaltspolitischem Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion berufen wurde.

In Arnsberg will Fricke Ursachen und Auswirkungen der Schuldenkrise, die alle politischen Ebenen erfasst hat, sowie Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Die örtlichen Liberalen hatten gerade im vergangenen Jahr eine Aktion gegen die Verschuldung der Stadt Arnsberg durchgeführt und einen "Masterplan schuldenfreies Arnsberg" vorgeschlagen.

Die Veranstaltung findet am Aschermittwoch, 9. März 2011, in der Festhalle an der Promenade statt. Beginn ist 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Gäste des Rollmopsessens werden besonders gebeten, die Parkmöglichkeiten im Parkhaus am Neumarkt und am Hallenbad zu nutzen.
Druckversion Druckversion 
Suche

FDP Mitgliedschaft

Junge Liberale im Hochsauerland


FDP Bezirksverband Westfalen-Süd

FDP Kreisverband Hochsauerland

Liberale Senioren


Das Wetter