FDP Arnsberg

Renate Niemand

Pressemitteilungen vom 18.05.2011:

FDP-Fraktion packt Zukunftsthema an

In einer Sondersitzung mit dem Titel „Zentren gegen Dörfer? - Stadtentwicklung im Zeichen des demografischen Wandels“ beschäftigte sich die Arnsberger FDP-Fraktion mit diesem wichtigen Zukunftsthema.

Hierzu hatten die Liberalen den Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e. V., Herrn Dr. Klaus Reuter, eingeladen. Dieser bot anhand von Datenmaterial und Beispielen aus Arnsberg und anderen Kommunen einen Einstieg in das Thema und gab den Teilnehmern auch Lösungsansätze mit auf den Weg.

Die Schrumpfung der Bevölkerung und die gravierende Veränderung der Altersstruktur werden Anpassungen des Flächenbedarfs und der Infrastruktur erforderlich machen. Dabei müsse ein Wettbewerb der Orts- und Stadtteile vermieden werden. Eine vorausschauende Planung müsse Leerstände verhindern und vor der Ausweisung von neuen Baugebieten Infrastrukturkosten und die Auswirkungen auf bestehende Orts- und Stadtteile berücksichtigen.

Neben vielen anderen Anregungen schlug Dr. Reuter ein Leerstandkataster vor wie es auf Anregung der FDP-Fraktion in Kürze auch in Arnsberg eingerichtet werden soll.

In der lebhaften Diskussion wurden die unterschiedlichen Interessen der einzelnen Ortsteile und der Zentren noch einmal deutlich. Fraktionsvorsitzender Horst Kloppsteck fasste zusammen: "Dörfer und Zentren sorgen sich um ihre Zukunftsfähigkeit. Diese können wir aber nur gemeinsam in einem fairen Interessenausgleich sicherstellen. Den Wettbewerb um Menschen innerhalb unserer Stadt müssen wir unbedingt vermeiden!".
Druckversion Druckversion 
Suche

FDP Mitgliedschaft

Junge Liberale im Hochsauerland


FDP Bezirksverband Westfalen-Süd

FDP Kreisverband Hochsauerland

Liberale Senioren


Das Wetter