FDP Arnsberg

Renate Niemand

Pressemitteilungen vom 17.02.2012:

Gerhard Papke kommt zum Rollmopsessen

Papke spricht über „Liberale Politik in NRW“
Papke spricht über „Liberale Politik in NRW“
Ihr traditionelles Rollmopsessen veranstaltet die Arnsberger FDP am Aschermittwoch in der Festhalle in Arnsberg. Gast der Traditionsveranstaltung ist der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag, Dr. Gerhard Papke.

Papke stammt aus Recklinghausen. Er war Leiter des Arbeitsbereiches „Grundlagen und Perspektiven des Liberalismus“ bei der Friedrich-Naumann-Stiftung bevor im Jahr 2000 in den Landtag von NRW einzog. 2005 wurde er zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Er gilt als grundsatztreu, standfest und guter Rhetoriker.

So war es überraschend als er nach anfangs knallharter Oppositionsarbeit Gespräche mit der rot-grünen Minderheitsregierung aufnahm. Ergebnis war der „Stärkungspakt Stadtfinanzen“, von dem auch die hochverschuldete Stadt Arnsberg profitiert. Aber auch andere für die Bürger wichtige Themen wie Sekundarschule, Dichtigkeitsprüfung, Diätenerhöhung und insbesondere die Schuldenpolitik der Landesregierung werden zur Sprache kommen.

Papke, der sich erst kürzlich für eine stärkere Präsenz von Guido Westerwelle ausgesprochen hat, wird neben der liberalen Politik in NRW sicherlich auch auf die Situation im Bund und die Zukunft der FDP in Deutschland eingehen.

Die Veranstaltung findet am Aschermittwoch, 22. Februar 2012, in der Festhalle an der Promenade statt. Beginn ist 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Gäste des Rollmopsessens werden besonders gebeten, die Parkmöglichkeiten im Parkhaus am Neumarkt und am Hallenbad zu nutzen.
Druckversion Druckversion 
Suche

FDP Mitgliedschaft

Junge Liberale im Hochsauerland


FDP Bezirksverband Westfalen-Süd

FDP Kreisverband Hochsauerland

Liberale Senioren


Das Wetter